Mendelssohn Tage

Programm der 8. Mendelssohn Tage der Musik

Das besondere Konzert „INSPIRATION“

Samstag, den 7. September 2013

19.30 Uhr Ramada Hotel – Mendelssohn-Bartholdy-Saal

Eintritt: € 10,00 / 5,00 (Schüler und Studenten)

Sie haben den französischen Kinokassenschlager „Das Konzert" verpasst? Als Liebhaber klassischer Musik sollten Sie sich ihn unbedingt ansehen, denn zwischen lustigen Begebenheiten und spannenden Momenten dreht sich alles um Tschaikowskis Meisterwerk, das Violinkonzert D-Dur, op. 35. Mit der preisgekrönten Geigerin Anna Lee aus New York haben wir die ideale Besetzung für dieses fulminante Werk gefunden. Unsere Aufführung ist auch eine Hommage an den Kurgast Tschaikoswki, der 1866 in Soden zur Kur weilte und hier auch komponierte.

Jugendorchester des Main-Taunus-Kreises

Sinfonietta Hofheim

Berthold Mann-Vetter und Hans-Georg Dechange, Leitung und Dirigat

Anna Lee, Violine

Anna Lee

Salonkonzert „Evviva l´Italia“

Samstag, den 14. September 2013

19.30 Uhr RAMADA Hotel - Foyer

Eintritt: € 15,00

Mit freundlicher Unterstützung der Logo Sparkasse

Fanny und Felix Mendelssohn Bartholdy berichten in Briefen und Tagebüchern über ihre abenteuerlichen Reisen in das Land ihrer Sehnsucht. Seitdem hat sich wenig geändert – wir träumen trotz Chaos immer noch vom Land südlich der Alpen!

Das Salonkonzert nimmt Sie mit auf einen musikalischen Ausflug in das Land, wo die Zitronen blühen, und verbindet lustige und nachdenkliche Geschichten von gestern und heute mit „Pane, Vino e Musica“.

Mit Claudia Grundmann (Sopran), Peter Floch (Tenor), Damiana Natali (Klavier), Gerhard Schroth (Klavierbegleitung)

Lesung und Moderation: David Paryla (bekannt als Pfarrer Martin Windgassen in „Sturm der Liebe“)

David Paryla

© Bavaria Fernsehproduktion/Ann Paur

Stadtführung "Auf Mendelssohns gezeichneten Spuren"

Samstag, den 21. September 2013

15.00 Uhr Sigrid-Pless-Brunnen (Parkdeck des RAMADA Hotels)

Mit Voranmeldung unter 06196 / 208411; Eintritt frei!

Im Sommer 1844 und 1845 verbrachte Felix Mendelssohn Bartholdy mit seiner Familie den Sommerurlaub im kleinen nassauischen Kurort Soden. Da er auch ein begabter Zeichner war, entstanden während seiner Sommeraufenthalte Bleistiftzeichnungen mit Motiven aus dem Ort und der Umgebung. Die geführte Wanderung bringt Sie zu den Entstehungsorten einiger dieser Zeichnungen. Als "Motivspaziergang" führt Richard Sippel sie über den Burgberg zu den Drei Linden und zurück über den Hipprich Weg zum Badehaus im Alten Kurpark (Dauer ca. 1 ½ Stunden). Abschließend ein kleiner Umtrunk.

Leichte Wanderschuhe und genügend Kondition sind erforderlich!

Jugend macht Musik „Keine Panik auf der tönenden Titanic“

Sonntag, den 22. September 2013

16.00 Uhr Ramada Hotel – Mendelssohn-Bartholdy-Saal

Eintritt frei!

Mit freundlicher Unterstützung derLogo Volksbank

Eine spannende Geschichte zum Zuhören, Ausprobieren und Mitmachen erwartet Euch! Das musikpädagogische Ensemble des Staatsorchesters Wiesbaden erzählt mit seinen Instrumenten die Geschichte der Titanic und ihrer Begegnung mit dem Eisberg – aber wie gut, dass der große Kontrabass vorhanden ist, auf dem das Orchester wegpaddeln kann und – ganz klar! – gerettet wird.

Auf dem Schiff musizieren auch der JuKiBaSo (Jugend- und Kinderorchester Bad Soden), der KiCoBaSo (Kinderchor Bad Soden), die Regenbogen-Chorkinder und der Kindergartenchor „Maria Hilf“.

Nach dem Konzert zeigen und erklären Lehrkräfte der Musikschule Schwalbach und der Freien Musikschule Bad Soden ihre Instrumente, die dann auch von den Kindern ausprobiert werden können.

"Ohne Frack, ohne Klavier, aber auf Eseln..."

Freitag, den 4. Oktober 2013

15.30 Uhr Sigrid-Pless-Brunnen (Parkdeck des RAMADA Hotels)

Mit Voranmeldung unter 06196 / 208411; Eintritt frei!

Im Sommer 1844 und 1845 verbrachte Felix Mendelssohn Bartholdy mit seiner Familie den Sommerurlaub im kleinen nassauischen Kurort Soden. Anhand von Briefen aus Soden kann man seinen Tagesablauf nachvollziehen, kennt seine Lieblingsplätze und Vorlieben. Während des Spazierganges wird Ihnen Richard Sippl sachkundig das damalige Kurleben und die Sommeraufenthalte der Familie Mendelssohn Bartholdy am Beispiel noch vorhandener Gebäude und Wege erläutern. Tauchen Sie ein in diese längst vergangene Zeit und machen Sie eine Stunde Urlaub mit dem berühmten Komponisten! Nach dem abschließenden kleinen Sektempfang haben Sie um 17:00 Uhr die Möglichkeit, im Konzert „Mendelssohn in Bad Soden“ Musik der Familie Mendelssohn zu hören.

Konzertkarten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf.

„20 Jahre Kronberg Academy“

Freitag, den 4. Oktober 2013

17.00 Uhr Ev. Kirche Bad Soden

Eintritt: € 10,00 / 5,00 (Schüler und Studenten)

Alle zwei Jahre wird der mit € 10.000 dotierte Sodener Geigenförderpreis von der Bad Sodener Musikstiftung Jürgen Frei ausgeschrieben. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des Geigenmeisterkurses der Kronberg Academy. Als Hommage an den Stifter der dieses Jahr erneut vergebenen Auszeichnung, den Bad Sodener Bürger Manfred Grommek, präsentiert die Kronberg Academy, im Rahmen ihres 20 Jährigen Bestehens, Stücke von Felix und Fanny Mendelssohn Bartholdy sowie von Arnold Mendelssohn.

Mit Hyeyoon Park (Violine), Niklas Liepe (Violine), Ella van Poucke (Violoncello), Anna Naretto (Klavier)

Parkmöglichkeiten:

Vor dem RAMADA Hotel stehen Ihnen genug Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Für das Konzert der Kronberg Academy empfehlen wir die markierten Parkmöglichkeiten auf der unten angezeigten Karte.

(Siehe auch Beschilderung Einkaufsring in der Bad Sodener Kernstadt)

Parkmöglichkeiten

Änderungen vorbehalten