Mendelssohn Tage

Mendelssohn Tage der Musik

Seit 2006 gibt es in der Stadt Bad Soden im September des jeweiligen Jahres eine Konzertreihe die Felix Mendelssohn Bartholdy gewidmet ist. Er war in den Jahren 1844 und 1845 Kurgast in der Stadt.Mendelssohnkopf kleiner

Die „Mendelssohn Tage der Musik“ sind in 4 ganz verschiedene Konzertkonzeptionen eingeteilt um ein breites Publikum, vor allem aber die Jugend, ansprechen zu können.

Salonkonzert

Frei nach Fanny Hensels Salontradition, den Sonntagsmusiken, nachempfunden. Geschichten und Anekdoten um Musiker in der Kurstadt, klassische Salonmusik und kleine Köstlichkeiten bieten einen abwechslungsreichen Abend und locken nicht nur begeisterte Klassikhörer, sondern geben dem Publikum die Chance sich der „ernsten Musik“ auf einfache und unkomplizierte Weise zu nähern.

Film für die Jugend

Gezeigt werden pädagogisch wertvolle Filme die sich mit dem Thema klassische Musik auf ganz verschiedene Weise beschäftigen. Hingewiesen wird vor allen Dingen auf die Bereicherung welche die verschiedenen Personen durch ihren Kontakt mit der klassischen Musik erfahren.

Kirchenkonzert

Dieses Konzert gibt im Umkreis bekannten Musikern, Ensembles oder Chören die Möglichkeit Kirchenmusik auf vielfältige und teils ungewöhnliche Art und Weise erlebbar zu machen. Von Orgelkonzert mit Stücken für Jahrmarktsorgel bis hin zu neuen Kompositionen mit Perkussion ist alles möglich.

Oper mit Kindern

Die Opernklassiker wie z.B. Zauberflöte, Carmen, Hänsel und Gretel werden mit und von Kindern musiziert und aufgeführt. Das ist gewagt, aber sehr erfolgreich und beliebt. Die verschiedenen Jugendmusikgruppen der Stiftung, der Stadt so wie der näheren Umgebung bereiten sich mit extra dafür vorbereitetem Notenmaterial darauf vor. In 2 Samstagsproben wird die Oper dann mit Regisseur, Opernsängern, Schauspielern, Maske und Kulissen zu einem Ganzen zusammengesetzt. Kinderchor und Orchester musizieren dabei auch gemeinsam, Klavierbegleitung und Soloarien runden alles professionell ab. Nach 1 Stunde Aufführung sind sich alle, auch das Publikum, einig: Oper ist klasse und macht Spaß.

Die gesamte Leitung der „Mendelssohn Tage der Musik“ liegt in den Händen von Frau Sabine Schaan. Sie ist ebenfalls die Geschäftsführerin der Projekte der Stiftung.